Über Konstanze Grote

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Konstanze Grote, 135 Blog Beiträge geschrieben.

Qualzucht bei Hunden: Offener Brief der hessischen Landestierschutzbeauftragten

Qualzucht bei Hunden-Offener Brief der hessischen Landestierschutzbeauftragten Klares Statement! Nachdem die FCI im Jahr 2020 im "BRACHYZEPHALE RASSEN UND DAS BRACHYZEPHALE OBSTRUKTIVE ATEMWEGSSYNDROM (BOAS), Wissenschaftliche Kommission der FCI, 7/2020  u.a. statuiert hatte; "Die Zuchtverbände müssen bestrebt sein, Hunde zu fördern, die keine BOAS-Veranlagung zeigen, und gleichzeitig die Zucht von betroffenen Hunden so weit wie möglich unterbinden. Eingriffe in diesem Sinne haben Folgendes zu beinhalten: die phänotypische Bewertung einer großen Anzahl von Hunden auf Merkmale, die direkt oder indirekt mit BOAS zusammenhängen (siehe oben) verstärken bzw. ermutigen, die Ergebnisse auf breiter Basis bekanntgeben (in Ahnentafeln, Fachmedien, Rasseninformationen und Websites nationaler Hundeverbände [...]

2023-01-23T19:35:22+01:0023.01.2023|Kategorien: Nachrichten|

Merkblatt Katze Vibrissen

Merkblatt Katze Vibrissen Tierart: Katze Defekt an Körperteil: Vibrissen QUEN-Merkblatt Nr. 20 Bearbeitungsstand: 22.02.2023 Tierart: Katze Defekt an Körperteil: Vibrissen QUEN-Merkblatt Nr. 20 Bearbeitungsstand vom 22.02.2023 1. Beschreibung des Merkmals Katzen verfügen wie viele andere Tierarten (z.B. Hunde, Nagetiere, Pferde, Robben oder Waschbären) über Vibrissen. Diese gelten als Sinnesorgane, die wichtige Funktionen erfüllen. Beschreibung: Fehlende oder teilweise fehlende, verkürzte oder in Anzahl oder Ausprägung funktionseingeschränkte Vibrissen (Tast- oder Sinushaare) im Gesicht und auf Höhe des Karpalgelenks . (Zusätzlich zu den Vibrissen neben der Schnauze haben [...]

2023-04-17T14:34:02+02:0021.01.2023|Kategorien: Merkblätter Katzen|

Tierschutz in der Zucht: Erarbeitung von Belastungskategorien

Tierschutz in der Zucht: Erarbeitung von Belastungskategorien  In der Schweiz erfolgt bereits die Beurteilung darüber, ob oder unter welchen Bedingungen mit Tieren gezüchtet werden darf, durch eine Einteilung in Belastungskategorien: Verordnung des BLV über den Tierschutz beim Züchten vom 4. Dezember 2014 (Stand am 1. Januar 2015). Auf dieser Grundlage erarbeiten wir gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus Österreich unter Berücksichtigung der jeweils in den Ländern geltenden gesetzlichen Normen an der Entwicklung entsprechender Belastungskategorien, bzw. der Zuordnung von Defekten in die entsprechenden Belastungskategorien. Diese Zuordnungen sollen es Behörden und Kommissionen erleichtern, neutrale Beurteilungen zur Zuchtzulassung von Einzeltieren vorzunehmen. [...]

2023-01-23T16:02:53+01:0018.01.2023|Kategorien: Nachrichten|Tags: |

Merkblatt Katze Rasse Peterbald

Merkblatt Katze Rasse Peterbald Tierart: Katze Rasse: Peterbald QUEN-Merkblatt Nr. 19 Bearbeitungsstand: 23.02.2023 Tierart: Katze Rasse: Peterbald QUEN-Merkblatt Nr. 19 Bearbeitungsstand vom 23.02.2023 1. Beschreibung der Tiere Fife Rassestandard*: http://www1.fifeweb.org/dnld/std/PEB.pdf  Äußeres Erscheinungsbild und laut Standard geforderte kritische Merkmale: Peterbald ist eine mittelgroße Katzen-Rasse verschiedener Farbvariationen, die ursprünglich durch die Verpaarung von Orientalisch Kurzhaar (Siam) und der haarlosen Don Sphynx (nicht Canadian Sphynx) gezüchtet wurde. Sie wird auch nackte Siam genannt. Charakteristisch sind die an verschiedenen Stellen des Körpers auftretenden Hautfalten. Peterbald weisen verschiedene Variationen [...]

2023-02-23T14:44:41+01:0022.12.2022|Kategorien: Merkblätter Katzen|

Merkblatt Katze Polydaktylie

Merkblatt Katze Polydaktylie Tierart: Katze Defekt an Körperteil: Phalangen an Vorder- und Hintergliedmaßen (Polydaktylie) QUEN-Merkblatt Nr. 18 Bearbeitungsstand: 23.02.2023 Tierart: Katze Defekt an Körperteil: Phalangen an Vorder- und Hintergliedmaßen (Polydaktylie) QUEN-Merkblatt Nr. 18 Bearbeitungsstand vom 23.02.2023 1. Beschreibung des Merkmals Vorhandensein überzähliger Zehen (Polydaktylie oder Hemingway-Mutation). Alle Gliedmaßen können einzeln oder paarig betroffen sein. Die zusätzlichen Zehen sind meist an der Pfoteninnenseite (präaxial) oder -außenseite (postaxial), seltener mittig angelegt. Es bestehen keine geschlechtsspezifischen Unterschiede, männliche und weibliche Katzen sind gleich häufig betroffen. [...]

2023-02-23T14:45:38+01:0010.12.2022|Kategorien: Merkblätter Katzen|

Merkblatt Kaninchen Typ Widder

Merkblatt Kaninchen Typ Widder Tierart: Kaninchen Typ Widder QUEN-Merkblatt Nr. 17 Bearbeitungsstand: 23.02.2023 Tierart: Kaninchen Typ Widder QUEN-Merkblatt Nr. 17 Bearbeitungsstand vom 23.02.2023 1. Beschreibung des Typs Widderkaninchen existieren seit mehreren Hundert Jahren. Der Ursprung ihrer Zucht liegt in Frankreich. Hier entstanden die charakteristischen Hängeohren nebenbei bei der Zucht zur Fleischgewinnung. Nach Deutschland gelangten sie vermutlich nach dem Deutsch-Französischen Krieg (1870-1871). Bei der Zucht der Englischen Widder wurden die Ohren groß, breit und möglichst lang gezüchtet. Seit 1952 wurden in den Niederlanden gezielt Zwergwidder [...]

2023-02-23T14:46:52+01:0021.11.2022|Kategorien: Merkblätter Kaninchen|
Nach oben